Ratgeber für die Partnersuche der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

Ratgeber für die Partnersuche

Immer mehr Menschen sind im Internet oder auf Dating-Veranstaltungen auf der Suche nach einem Partner. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat deshalb den Ratgeber „Gesucht: Neue Liebe“ herausgebracht. Er soll mit Vorurteilen gegenüber der Partnersuche aufräumen, stellt die verschieden Online-Partnerportale vor und gibt den Singles Tipps geben, wie sie erfolgreich Kontakte knüpfen können.

Vorurteile gegenüber der Partnersuche im Internet oder auf Single-Veranstaltungen

Viele Singles versuchen über Online-Partnerbörsen oder Dating-Events einen passenden Partner zu finden, genieren sich aber, offen darüber zu sprechen. In weiten Kreisen herrscht nämlich immer noch die irrige Vorstellung, dass mit jemand, der es nötig  hat, Kontaktanzeigen aufzugeben, irgendetwas nicht stimmen kann. Das ist natürlich Unsinn. Vielen Singles bleibt einfach zu wenig Zeit, um andere Menschen kennenzulernen, oder ihr Bekanntenkreis ist zu klein für eine erfolgreiche Partnersuche. Oft passiert es auch, dass man hauptsächlich auf Paare trifft, und kaum auf alleinstehende Personen.

Die Verbraucherzentrale ermutigt die Singles auf Partnersuche, ihrem Glück auf die Sprünge zu helfen, indem sie an Dating-Veranstaltungen teilnehmen und die Chancen des Internets nutzen, um online nach einem passenden Partner suchen. Der neue Ratgeber gibt einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten der Partnersuche und vor allem Tipps, wie sich Singles diese Angebote optimal zunutze machen können.

Wie findet man seinen Traumpartner?

Es gibt viele Wege, um seinen Traumpartner zu finden. Da gibt es zum Beispiel die klassischen Zeitungsannoncen oder die Heiratsinstitute. Am stärksten auf dem Vormarsch sind aber die Online-Kontaktbörsen (rund 2.500) und die Single-Events:

  • Single- Events sind Veranstaltungen für Singles, die man in fast jeder Großstadt vorfindet. Ein Beispiel ist das Speed-Dating, bei denen sich die Singles in Cafés treffen und in sehr kurzer Zeit viele potentielle Partner kennenlernen können. Beliebt sind auch die Blind-Dinner-Events, bei denen sich maximal 8 Singles in einem Restaurant zum Essen verabreden. Single-Events finden aber nicht nur in Lokalen und Cafés statt: Beim Jumping-Dinner ist das Treffen in den Privatwohnungen, wo man gemeinsam das Essen zubereitet und die Mahlzeiten einnimmt.
  • Online-Partnersuche: Auch das Internet hat zahlreiche verschiedene Portale zu bieten, mit denen sich Singles die Partnersuche erleichtern können. Es gibt reine Flirtportale und kostenlose Singlebörsen, aber auch kostenpflichtige Partneragenturen und Online-Partnervermittlungen. An alle Zielgruppen ist gedacht. So existieren ganz spezielle Kontaktbörsen für Senioren, Landwirte, Homosexuelle, Christen, Juden, Hundebesitzer und viele andere Menschengruppen.

Der Ratgeber der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen stellt Partnerportale wie Freenet Singles, iLove, myFlirt, Parship, Elitepartner und viele andere vor, und gibt Tipps, wie man das passende Partnerportal findet und was man alles zu beachten hat. Zum Beispiel muss man sich über die Seriosität des Portals Sicherheit verschaffen und aufpassen, dass das Angebot keine versteckten Kosten enthält. Und nicht zuletzt enthält „Gesucht: Neue Liebe“ viele Ratschläge zum erfolgreichen Erstellen eines Online-Profils, zur Vorgehensweise bei der Online-Kontaktaufnahme und beim ersten Date im realen Leben.