08 11 Banner Profilanschauen 728x90 female

Die mühsame Suche nach dem perfekten Partner

Nichts stellt sich komplizierter und schwieriger dar als die Suche nach der großen Liebe. Dabei trifft schon das Sinnbild der Suche kaum zu. Denn die Wahrscheinlichkeit, bei einer angestrengten Suche etwas so Unangestrengtes wie wahre Liebe zu finden, ist verschwindend gering.

Meistens kommt jedoch sowieso alles ganz anders und man begegnet dem Richtigen genau dann, wenn es gerade am allerwenigsten passt. Trotzdem klappt es dann irgendwie, denn kaum etwas ist so persönlich weltbewegend wie die Liebe. Aber genau dieses Phänomen ist es, das Liebe und Partnerschaft so besonders macht: sie können Berge versetzen, gehen über alle Grenzen und fordern die Menschen jeden Tag aufs Neue heraus.

Die hohen Erwartungen gegen alle Vernunft

Wer auf der Suche nach einem Partner ist, hat oft hohe Ansprüche. Diese Ansprüche können verschiedenster Natur sein. So mancher wünscht sich einen Partner, mit dem man Spaß haben kann, mit dem nicht auch nur eine Minute Langeweile aufkommen kann. Andere wünschen sich jemanden, mit dem eine Familie gegründet werden kann oder jemanden, bei dem die Zukunft gesichert ist und eine vollständige Geborgenheit entstehen kann.

Dazu kommen weitere Extras, über die der Traumpartner verfügen soll. Ob materiell oder emotional, die Anforderungen an den Partner können noch so nebensächlich sein. Der Traumpartner sollte ein Auto haben, einen Hund oder einen großen Freundeskreis.

Er sollte mit beiden Beinen im Leben stehen. Freundlich soll er sein, humorvoll, gutaussehend, großzügig, ehrlich und respektvoll. Ganz nebenbei und fast schon spielerisch sollte er sich mit der Familie anfreunden und all die geheimen Träume teilen, die man sich selbst noch fürs restliche Leben vorgenommen hat. Und während man sich das alles so schön ausmalt, steht da plötzlich jemand vor einem, der nichts davon erfüllt und trotzdem den Boden unter den Füßen wegzieht, weil ein einziger Blick von ihm so aus der Ruhe bringend ist, dass innerhalb vom Bruchteil einer Sekunde alle Voraussetzungen für den perfekten Partner vergessen sind.

Wo ist er denn, der Prinz auf dem weißen Pferd?

Manchmal hilft alles Suchen nichts, der Richtige will einfach nicht dabei sein. Für manche Menschen auf der Partnersuche geht es so über Jahre. Immer wieder erste Dates und die Aufregung um das perfekte Outfit, den romantischsten Ort und die idealsten Gesprächsthemen. Aber trotzdem will der Eine nicht dabei sein.

Betroffene hören von Freunden oder Verwandten immer wieder wahnsinnig hilfreiche Tipps, wie „Ist denn bei Dir auf der Arbeit nichts dabei“, „Du findest schon auch noch den Richtigen“ oder „Schraub Deine Ansprüche doch mal ein bisschen zurück“. Dass das die Situation nur noch verschlimmert, scheint den meisten nicht bewusst zu sein. Dabei liegt vielleicht sogar ein bisschen Wahrheit in diesen Aussagen. Das Bild von einem perfekten Partner ist in vielen Fällen tatsächlich zu festgefahren. Der Weg liegt aber nicht unbedingt darin, die Ansprüche zurückzuschrauben, sondern die Horizonte zu erweitern.

Prinz gefunden, aber den Mut verloren

Wer der Meinung ist, den Richtigen schon gefunden zu haben, ihn aber noch nicht für sich gewinnen konnte, dem fehlt es meistens entweder an Mut, auf andere Menschen zuzugehen, oder an der richtigen Strategie. Die Beziehungsexperten von lovingpenguin.com raten, nicht allzu kopflos an die Eroberung des Traumpartners zu gehen. Mit einem guten Plan und der richtigen Flirtstrategie sollte es jedoch jedem gelingen, einen ganz besonderen Menschen für sich zu gewinnen.

Warum nicht mal online daten?

Wenngleich das Online Dating noch immer keinen sonderlich guten Ruf hat, zeigt sich auch hier, dass die Erfolge der Dating-Plattformen zunehmen. Immer mehr Paare finden sich über Dating-Portale im Internet. Dabei zeigt sich, dass die meisten Vorurteile übers Online Dating gar nicht unbedingt berechtigt sind. Denn über die nahezu suchmaschinenähnlichen Portale kann der perfekte Partner ganz nach den eigenen Vorstellungen herausgefiltert werden.

Das spart Zeit und viel Mühe, die Menschen auf dem analogen Weg der Partnersuche oftmals investieren müssen. Einen Versuch wäre es auf jeden Fall wert, danach kann immer noch entschieden werden, ob es online oder in der echten Welt wahrscheinlicher ist, den Partner fürs Leben zu finden. Aber wer sich ehrlich eingestehen kann, wie niedrig die Wahrscheinlichkeit ausfällt, den perfekten Partner in der U-Bahn, auf einer Party oder im Supermarkt zu finden, der wird früher oder später vermutlich von selbst auf die Idee kommen, sich ein Profil auf einer Dating-Plattform anzulegen.

Nicht verkrampfen!

Bei allem Druck, einen Partner fürs Leben zu finden, kann es leicht passieren, dass man sich zu sehr auf die Suche versteift. Das bremst nicht nur aus, sondern löst oft eine entgegengesetzte Wirkung aus. Viele Menschen finden kein Interesse an anderen, die ganz offensichtlich ohne Rücksicht auf Verluste nach einem Partner suchen. Es wirkt oft nicht nur unattraktiv, sondern auch wahllos.

Dabei bleibt dem Anderen keinerlei Möglichkeit, selbst Interesse entwickeln zu können. Gerade das ist aber das wichtigste, um eine gegenseitige Anziehung aufbauen zu können. Wer also einen Partner fürs Leben finden möchte, sollte sich zu allererst entspannen, den Kopf ausschalten und einfach bei sich selbst bleiben. So lässt sich auf ganz natürliche Weise auf andere zugehen, Kontakt aufbauen und vielleicht sogar die Liebe des Lebens finden. Kopf aus, Herz an.