Gay Singlebörsen – Online zum Glück finden Alternativen für Gays

Gay Singlebörsen - Finde dein Glück online

Für die Partnersuche im Netz stehen Schwulen mittlerweile neben den herkömmlichen, vorwiegend heterosexuellen Singlebörsen wie “AdultFriendFinder” oder “neu” mehrere Angebote zur Verfügung, die auf die homosexuelle Partnersuche spezialisiert sind. Dabei gibt es preislich und inhaltlich große Unterschiede.

Für jeden etwas

Die erste Anlaufstelle für an einer ernsthaften und langfristigen BeziehungInteressierte sollte gay-PARSHIP.de sein. Beim Testsieger des “großen Singlebörsen-Vergleichs” (singleboersen-vergleich.de/homo-gay-lesbian-dating.htm) mit rund 400.000 Mitgliedern wird ein umfangreicher wissenschaftlicher Persönlichkeitstest angeboten, auf dessen Grundlage dem User Partnervorschläge gemacht werden. Dieser Test ist kostenlos, ebenso wie das Empfangen von Nachrichten und ersten Kontaktvorschlägen.

Die aktive Partnersuche ist kostenpflichtig und relativ teuer, was durch das Niveau und die Zielsetzung der Seite jedoch durchaus gerechtfertigt erscheint. Ein ähnliches Konzept für Schwule und Lesben verfolgt die Website gay2gether. Die Seite wurde von einem Team aus 10 schwulen und lesbischen Psychologen und Paartherapeuten entwickelt und bietet wie gay-PARSHIP.de einen paarpsychologischen Test, der z.B. auch den coming-out-Status berücksichtigt.

Neben diesen auf langfristige Beziehungen ausgelegten Portalen gibt es auch Angebote, die den Spaß und die Aufgeschlossenheit für kurzfristige Kontakte in den Vordergrund stellen. Dazu kann man die Communities gayromeo und gayroyal zählen.

Worauf es ankommt

Der Erfolg bei der Partnersuche hängt für Schwule von den gleichen Dingen ab, wie für Heterosexuelle: wer weiß, was er will und wie er sich selbst sympathisch und bodenständig präsentiert, hat die besten Chancen auf das große Glück. Das Internet bietet dafür zahlreiche Möglichkeiten – für Gays genauso wie für Heteros.